Rezepte

Suppenkasper: Pastinaken-Apfel-Cremesüppchen

Warum ist das gut für Dein Kleinkind?

Pastinaken enthalten den löslichen Ballaststoff Inulin, der unverdaut in den unteren Darm gelangt und dort sanft die Verdauung fördert.

  • 2 Portion
  • 35 Minuten

Zutaten:

Für die Suppe

100 g Pastinake

1/3 Apfel (ca.40 g)

140 ml Gemüsebrühe

40 ml Sahne

1 Zweig Thymian

1 EL Agavendicksaft (findest du beim Zucker)

Für die Beilage

3 Mehrkornbrötchen

1 rote Paprikaschote

Zubereitung:

1. Schäle die Pastinake, schneide sie in kleine Würfel und in gebe sie einen Topf. Gemüsebrühe und Thymianzweig hinzugeben. Alles zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten kochen lassen, bis die Pastinakenwürfel weich sind.

2. Währenddessen Apfel waschen, schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Diese zu den Pastinaken geben und das Ganze weiterköcheln lassen.

3. Alles mit Agavendicksaft und kleinkindgerecht mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne dazugeben und mit einem Pürierrstab cremig mixen.

4. Mehrkornbrötchen und rohe, gewaschene rote Paprika runden die Mahlzeit als Beilage ab.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter Mittagessen Suppe Getreide Rohkost Pastinake Apfel Paprika Sahne

Rezept von Forschungsinstitut für Kinderernährung

Forschungsinstitut für Kinderernährung

Rezeptempfehlung

Oberstes Ziel des FKE ist die Förderung der Gesundheit von Kindern durch eine gesunde Ernährung von Anfang an.

Forschungsinstitut für Kinderernährung

Rezeptempfehlung

Oberstes Ziel des FKE ist die Förderung der Gesundheit von Kindern durch eine gesunde Ernährung von Anfang an.

Eigenes Rezept einreichen

Schickt uns eure Lieblingsrezept und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennst Du schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: