Rezepte

Süßkartoffel mit Tomaten-Feta-Topping

Warum ist das gut für Dein Kleinkind?

Süßkartoffeln sind eine tolle Alternative zu normalen Ofenkartoffeln. Sie enthalten viel Beta-Karotin, Ballaststoffe und Vitamin C. Beta-Karotin wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt und trägt unter anderem zur Augengesundheit bei.

  • 1 Portion
  • 45 Minuten

Zutaten:

1 Süßkartoffel
100g Fetakäse
5 getrocknete Tomaten
1 Handvoll Oliven
1 Feige
1/2 Bund Basilikum
1EL Öl

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Die Süßkartoffel mit einer Gabel mehrfach einstechen und auf das Grillrost legen.
3. Die Süßkartoffel für ca. 45 Min. backen bis sie weich ist.
4. Währenddessen den Fetakäse, die Oliven, die Feige und die Tomaten in sehr kleine Stücke schneiden.
5. Basilikum waschen und fein hacken.
6. Alles in eine Schüssel geben, 1 EL Öl darunter schlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
7. Die Kartoffel aus dem Ofen nehmen, längs aufschneiden, etwas auskühlen lassen und mit dem Tomaten-Feta-Topping servieren.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter

Rezept von Christin Siegmund

Christin Siegmund

Bloggerin, Zwillingsmädelsmama und Autorin von Family Kitchen

Entspannte Eltern, entspannte Kinder? Ja, wenn die Grundvoraussetzungen stimmen.

Christin Siegmund

Bloggerin, Zwillingsmädelsmama und Autorin von Family Kitchen

Entspannte Eltern, entspannte Kinder? Ja, wenn die Grundvoraussetzungen stimmen.

Eigenes Rezept einreichen

Schickt uns eure Lieblingsrezept und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennst Du schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: