Rezepte

Möhren-Apfel-Kartoffel-Brei mit Haferflocken (ab 7-8 Monaten)

Warum ist das gut für Dein Baby?

Einige Babys haben zu Beginn Schwierigkeiten, den reinen Kartoffel-Möhrenbrei zu verdauen. Der Apfel löst dieses Problem, da er verdauungsregulierend wirkt. Möhren enthalten zudem reichlich Betacarotin, die Vorstufe von Vitamin A.

  • 1 Portion
  • 30 Minuten

Zutaten:

100g Möhren

50g Kartoffeln

100ml Wasser

10g babygerechte Vollkorn-Getreideflocken

10ml Rapsöl

1 Apfel

Zubereitung:

1. Die Möhren schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

3. Beides in einen Topf mit Wasser geben und bei schwacher Hitze zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen.

4. Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

5. Die Apfelstücke gegen Ende der Garzeit zu dem Gemüse geben und ca. fünf Minuten mitköcheln lassen.

6. Die Haferflocken hineinrühren und den Brei unter ständigem Rühren erneut aufkochen lassen.

7. Das Rapsöl hinzufügen und alles fein pürieren.

Schlagworte zum Rezept

Beikost Getreide Karotte Brei Apfel Kartoffeln Haferflocken Beikost

Rezept von Wibke Laier und Beatrix Vogel

Wibke Laier und Beatrix Vogel

Mütter und Food-Blogger: Clean.eating.kinderleicht

Wir kochen clean. Gesunde Ernährung mit der Familie ist nicht aufwändig, macht Spaß und legt für Kinder von Anfang an den Grundstein für eine bewusste Lebensweise.

Wibke Laier und Beatrix Vogel

Mütter und Food-Blogger: Clean.eating.kinderleicht

Wir kochen clean. Gesunde Ernährung mit der Familie ist nicht aufwändig, macht Spaß und legt für Kinder von Anfang an den Grundstein für eine bewusste Lebensweise.

Eigenes Rezept einreichen

Schickt uns eure Lieblingsrezept und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennst Du schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: