Rezepte

Gebratener Spargel mit Eiernudeln und Ei

Warum ist das gut für Sie als Mama?

Spargel ist reich an Vitamin C. Dieses unterstützt das körpereigene Immunsystem.

  • 1 Portion Portion
  • 25 Minuten

Zutaten:

500 g grüner Spargel

2 Handvoll Basilikum

75 g asiatische Eiernudeln

1 EL Rapsöl

gemahlener Koriander

1 Ei

Schale und Saft einer halben unbehandelten Bio-Zitrone

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Spargel waschen. Falls notwendig, das untere Viertel schälen und holzige Stellen entfernen. Danach den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Basilikum waschen und Blättchen abzupfen.

2.In einem Topf mit kochendem Wasser die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen und Wasser abgießen.

3. In der Zwischenzeit das Öl in einem Wok erhitzen, alternativ in einer Pfanne. Danach den Spargel hinzugeben und 2–3 Minuten sautieren, dabei Salz, Pfeffer und Koriander zugeben. Das Gemüse im Wok mit einem Holzlöffel zur Seite schieben.

4. Das Ei mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen, in den Wok geben und stocken lassen. Dann die Nudeln dazugeben. Gemüse, Ei und Nudeln miteinander vermischen und kurz weiterbraten. Basilikumblätter und Zitrone hinzufügen und abschmecken.

Variante: Im Winter kann der Spargel auch durch Fenchel ersetzt werden.

Tipp:

Brauchen Sie noch mehr Proteine? Dann nehmen Sie Linsennudeln – aus dem Biomarkt oder dem Reformhaus.

Schlagworte zum Rezept

Stillzeit Mittagessen Vitamin C Spargel Nudeln Stillzeit Basilikum Zitrone

Rezept von Dagmar von Cramm

Dagmar von Cramm

Ernährungsexpertin und Buchautorin www.dagmarvoncramm.de

Gesunde Mutter - gesundes Kind: Wenn Mütter besser essen, wirkt sich das auch positiv auf ihr Kind aus. Dafür engagiere ich mich seit 30 Jahren!

Dagmar von Cramm

Ernährungsexpertin und Buchautorin www.dagmarvoncramm.de

Gesunde Mutter - gesundes Kind: Wenn Mütter besser essen, wirkt sich das auch positiv auf ihr Kind aus. Dafür engagiere ich mich seit 30 Jahren!

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: