Rezepte

Haferflocken-Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren

Warum ist das gut für Sie als Mama?

Die heimische Heidelbeere ist ein echtes Superfood und liefert jede Menge Anthocyane. Das sind sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, denen man nachsagt, eine zellschützende Wirkung zu haben. In den Haferflocken sind viele Vitamine und Mineralstoffe, wie zum Beispiel Vitamin B1, B6 und E, Zink, Eisen, Kalzium, Magnesium, Folsäure enthalten.

  • 2 Portion
  • 25 Minuten

Zutaten:

2 Eier

1½ EL Zucker

1 Prise Salz

125 g Heidelbeeren

125 ml Milch (1,5 % Fett)

3 gestr. EL Mehl (40 g)

5 EL feine Haferflocken (40 g)

2 TL Rapsöl

1 TL Butter

1 TL Puderzucker

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Das Eigelb in eine Rührschüssel und das Eiweiß in ein hohes Gefäß geben. Das Eiweiß mit Hilfe eines Handmixers und 1/2 EL Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee im Kühlschrank kalt stellen.

2. Danach die Heidelbeeren waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und vorsichtig trocken tupfen.

3. Den restlichen Zucker zusammen mit Milch, Mehl und Haferflocken zum Eigelb in die Schüssel geben und die Masse verrühren. Den Teig 10–15 Minuten quellen lassen.

4. Nun vorsichtig den Eischnee unter den Teig heben.

5. In einer großen beschichteten Pfanne 1 TL Öl erhitzen. Den Teig hineingeben und ihn mit 2/3 der Heidelbeeren bedecken. Den Teig bei mittlerer Hitze etwa 4 Min. backen, bis die Unterseite fest geworden ist.

6. Den Teig unter Zugabe des restlichen Öls wenden und ihn weitere 1–2 Min. anbraten.

7. Den festen Teig mit zwei Pfannenwendern in Stücke zupfen. Diese unter Zugabe von Butter 1–2 Min. weiterbraten. Dabei die Pfanne ein wenig rütteln, damit nichts anbrennt. Dann den Kaiserschmarrn auf einen Teller geben und ihn mit den restlichen Heidelbeeren sowie Puderzucker garnieren.

Tipp:

Anstelle von Rapsöl kann auch gesundes und bekömmliches Kokosöl verwendet werden. Und Vanillezucker zum Garnieren verleiht dem Gericht eine ganz individuelle Note.

Schlagworte zum Rezept

Schwangerschaft Frühstück Kalzium Magnesium Heidelbeere Folsäure Milch Haferflocken Früchte

Rezept von Heike Müller

Heike Müller

Ernährungswissenschaftlerin

Es ist wichtig, dass sich die werdende Mama ausgewogen für zwei ernährt: um sich und den Nachwuchs mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Heike Müller

Ernährungswissenschaftlerin

Es ist wichtig, dass sich die werdende Mama ausgewogen für zwei ernährt: um sich und den Nachwuchs mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: