Rezepte

Brokkoli-Pfefferminz-Suppe

Warum ist das gut für Sie als Mama?

Brokkoli enthält viel Eisen und Kalzium. Auch in schwarzem Pfeffer ist Eisen enthalten. Also genau richtig in der Schwangerschaft, wenn der Bedarf erhöht ist.

  • 4-6 Portion
  • 45 Minuten

Zutaten:

2 EL Olivenöl

2 Zwiebeln, geschält und grob gehackt

750 g Brokkoli, grob zerkleinert

750 ml fettarme Milch

250 ml Wasser

1 Würfel Gemüsebrühe

5 große, frische Pfefferminzblätter

Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln dazugeben und alles bei geschlossenem Topf und schwacher Hitze 5 Min. andünsten. Danach den Brokkoli dazugeben und alles noch 3–5 Minuten dünsten.

2. Vorsichtig Milch und Wasser dazugeben. Anschließend den zerkleinerten Brühwürfel und die Pfefferminzblätter einstreuen. Nun die Suppe unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen und sie 20–25 Min. köcheln lassen, bis die Zwiebeln und der Brokkoli weich sind.

3. Den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse pürieren. Die Suppe in einen sauberen Topf geben, erneut erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schlagworte zum Rezept

Schwangerschaft Abendessen Suppe Brokkoli Minze Eisen Kalzium Vegetarisch

Rezept von Heike Müller

Heike Müller

Ernährungswissenschaftlerin

Es ist wichtig, dass sich die werdende Mama ausgewogen für zwei ernährt: um sich und den Nachwuchs mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Heike Müller

Ernährungswissenschaftlerin

Es ist wichtig, dass sich die werdende Mama ausgewogen für zwei ernährt: um sich und den Nachwuchs mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: