Rezepte

Knusperfisch mit Wurzelgemüse, Karottenpüree und Reis

Warum ist das gut für Ihr Kleinkind?

Früh übt sich, wer ein Fischkenner werden will! Und das Beste daran: in fettreichem Seefisch sind viele Nährstoffe (z.B. Vitamin D, DHA und Jod) enthalten, die ihr Kind bei seiner Entwicklung bestens unterstützen.

  • 2 Portion
  • 40 Minuten

Zutaten:

100 g Kabeljau

200 g Wurzelgemüse (100 g Möhren, 50 g Petersilienwurzel, 50 g Stangensellerie)

1 TL Semmelbrösel

1 Flocke Butter

1 TL gehackte Petersilie

100 ml Gemüsebrühe

200 g Naturreis

Zutaten für 2 Portionen (2-3-jährige Kleinkinder) oder 3 Portionen (1-2-jährige Kleinkinder)

Zubereitung:

1. Wurzelgemüse schälen, in kleinkindgerechte Stücke schneiden und in der Gemüsebrühe köcheln lassen, bis es gar ist.

2. Anschließend die Hälfte der Möhren zur Seite legen und das restliche Wurzelgemüse in eine Auflaufform geben, Backpapier darauf auslegen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Kabeljau darauflegen und in den vorgeheizten Ofen bei 120° C Umluft (140° C Ober-/Unterhitze) für ca. 15 Min. garen lassen.

3. Währenddessen den Naturreis nach Anleitung kochen und die restlichen Möhren mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zu einem Püree stampfen.

4. Die Petersilie klein hacken. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen und die Semmelbrösel kurz darin anrösten. Die fein gehackte Petersilie dazugeben.

5. Den fertig gegarten Fisch aus dem Ofen mit dem Wurzelgemüse anrichten und die Kräuterbrösel auf den Fisch geben.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter Mittagessen Fisch Gemüse Getreide Pastinake Karotte Sellerie Reis

Rezept von Forschungsinstitut für Kinderernährung

Forschungsinstitut für Kinderernährung

Rezeptempfehlung

Oberstes Ziel des FKE ist die Förderung der Gesundheit von Kindern durch eine gesunde Ernährung von Anfang an.

Forschungsinstitut für Kinderernährung

Rezeptempfehlung

Oberstes Ziel des FKE ist die Förderung der Gesundheit von Kindern durch eine gesunde Ernährung von Anfang an.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: