Rezepte

Cremige Tomatensuppe mit Rinderhackbällchen

Warum ist das gut für Ihr Kleinkind?

Die im Rindfleisch enthaltenen Mineralstoffe Eisen und Zink haben eine gute biologische Verfügbarkeit und können daher gut vom Körper verwertet werden. Das Eisen im roten Fleisch ist wichtig für die Blutbildung und den Sauerstofftransport. Eine Portion Tomatensuppe mit Rinderhackbällchen deckt 56% des täglichen Eisenbedarfs eines Kleinkindes ab.

  • 2 Portion
  • 35 Minuten

Zutaten:

1 Möhre
1 Tomate
3 TL Rapsöl
500 ml passierte Tomaten
150 g Rinderhackfleisch
1 Eigelb
1–2 EL Vollkornsemmelbrösel
1 Prise Kräuter de Provence
2 EL Sahne

Zubereitung:

1. Möhre schälen, waschen und würfeln. Tomate putzen und in kleine Würfel schneiden.
2. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen, Karotten zugeben und kurz andünsten. Tomate zugeben und weiter dünsten. Mit den passierten Tomaten aufgießen und ca. 10 Min. köcheln lassen.
3. Hackfleisch mit dem Eigelb und Semmelbrösel zu einer Masse verkneten. Mit den Kräutern würzen. Aus der Masse 10 kleine Bällchen formen. Rest Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen vorsichtig darin von allen Seiten ca. 10 Min. anbraten.
4. Zu der Suppe die Sahne geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken. Bällchen zu der Suppe reichen.

Tipp:

Variante: Als vegetarische Variante kannst Du statt dem Fleisch auch Kidneybohnen verwenden. Die gekochten Bohnen mit einer Gabel zerdrücken und mit je 1 EL Vollkornmehl und Semmelbrösel vermischen und wie mit dem Fleisch weiter verfahren.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter Suppe Eisen Zink Tomate Ernährung Kleinkind

Rezept von Alexandra Rau

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: