Rezepte

Buchweizen-Pfannküchlein mit Rote-Bete-Würfelchen und Joghurt-Sauce

Warum ist das gut für Ihr Kleinkind?

Buchweizen ist besonders eisenreich. Eisen ist wichtig für die Blutbildung und den Sauerstofftransport. 36% des täglichen Eisenbedarfs werden durch dieses Rezept gedeckt. Das pflanzliche Eisen kann in Verbindung mit Vitamin C besser aufgenommen werden. Ein kleiner Obst-nachtisch mit Mandarine oder Apfel ist deswegen für Dein Kind empfehlenswert.

  • 2 Portion
  • 30 Minuten

Zutaten:

1 Ei
120 ml Milch, 1,5 % Fett
je 50 g Buchweizen- und Dinkelvollkornmehl
1 Msp. Natron
3 TL Rapsöl
2 Knollen Rote Bete
1 Prise Koriander und Kreuzkümmel, gemahlen
150 g Joghurt
1 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung:

1. Ei mit der Milch und 2–3 EL Wasser verquirlen, Mehle und Natron zugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren. 15 Min. quellen lassen.

2. Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 TL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, 5 Min. andünsten, 50 ml Wasser angießen und 15–20 Min. zugedeckt weich dünsten. Rote Bete mit den Gewürzen abschmecken.

3. Nebenher Rest Öl in einer Pfanne erhitzen und je 1 EL Teig in die Pfanne geben, 6 kleine Pfannküchlein von beiden Seiten goldgelb anbraten. 

4. Joghurt mit der Petersilie vermischen. Pfannküchlein mit Rote Bete-Würfel und Joghurt servieren. 

Tipp:

Die Pfannküchlein können auch mit Weizenvollkornmehl oder Hirsemehl zubereitet werden. Wer wenig Zeit hat, kann auch vorgegarte und vakuumierte Rote Bete verwenden. Diese braucht nur 5 Min. kurz angedünstet werden.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter Vegetarisch Pfannkuchen Ernährung Kleinkind

Rezept von Alexandra Rau

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: