Rezepte

Bananenbrot

Warum ist das gut für Ihr Kleinkind?

Das Bananenbrot ist weder ein Kuchen, noch ein Brot – es ist beides! Es kann warm oder kalt gegessen werden und ist dank Apfel und Bananen viel gesünder als ein normaler Kuchen. Es kann wie ein Brot gelagert werden und schmeckt sogar nach ein paar Tagen noch gut.

  • 10 Portion
  • 60 Minuten

Zutaten:

3 Bananen (sehr reif)

1 Apfel

1 Ei

200 g Dinkelmehl

1 Päckchen Weinstein Backpulver

1 TL Zimt

1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen. Den Apfel fein reiben. Die reifen Bananen schälen und sie dann mit einer Gabel zerdrücken.

2. Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Den gleichmäßigen Teig in eine Kastenform geben.

3. Das Brot etwa 45 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen

 

Tipp:

Das Bananenbrot schmeckt auch herzhaft – versuchen Sie es einmal mit Frischkäse! n.

Schlagworte zum Rezept

Kleinkindalter Frühstück Nüsse Banane Apfel Brot Ei Mehl Walnuss

Rezept von Alexandra Rau

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Alexandra Rau

Ernährungswissenschaftlerin

Eine kleinkindgerechte und ausgewogene Ernährung liefert die Nährstoffe, die für die Entwicklung Ihres Kleinkindes wichtig sind und trägt so zu seiner langfristigen Gesundheit bei.

Eigenes Rezept einreichen

Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte und wir lassen sie von unseren Experten prüfen.

Rezept einreichen

Wissen, Tipps und Austausch

Kennen Sie schon ...

    • Eine Initiative von

    • Unterstützt durch

Was Du in den Ersten 1.000 Tagen isst und wie Du
lebst, beeinflusst Dein gesamtes späteres Leben.

  • Unterstützt durch

Cookie Verwaltung

Wir benutzen Cookies, um Ihnen unsere Internet-Services zur Verfügung stellen zu können. Diese Services beinhalten user-log-ins, Einstellungen zu den bevorzugten Sprachen und Sicherheitseinstellungen. Diese Cookies sind notwendig, um diese Webseite betreiben zu können und sind daher fortlaufend aktiv. Neben diesen unbedingt erforderlichen Cookies gibt es folgende weitere Cookies, die Sie de- oder aktivieren können: